pictures of (e)motion

Internationales Festival für
Tanz, Film und Neue Medien

pictures of (e)motion wurde 1995 von tanz performance köln in Kooperation mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik gegründet und widmet sich den künstlerischen Zwischenwelten, die in der Auseinandersetzung des Tanzes mit Film, Video und Computertechnologien entstehen.

Speziell im Bereich des zeitgenössischen Tanzes finden sich zahlreiche KünstlerInnen, die vermehrt an digitalen Bildaufzeichnungs- und -bearbeitungsmöglichkeiten forschen.
TänzerInnen und ChoreographInnen entwickeln in Zusammenarbeit mit ProgrammiererInnen und MediendesignerInnen Kunstwerke, die erst durch den Einsatz digitaler Technologien ermöglicht werden und einen sinnlichen Umgang mit audiovisuellen Technologien möglich machen.
Die Verbindung der Körperlichkeit des Tanzes mit der Körperlosigkeit digital erzeugter Bilderwelten führen zu reizvollen Ergebnissen und die herausragenden Resultate dieser Verschmelzung bilden den Kern des Festival pictures of (e)motion.
Tanzfilmenreihen, (Photo)Ausstellungen sowie Computer- und Videoinstallationen ergänzen das Vorstellungsprogramm.


1995
William Forsythe - Improvisation Technologies
Pierre Droulers - Mountain/Fountain (Deutschlandpremiere)
Annebarbe Kau & Ictus Ensemble - ballet blanc
The Featherstonehaughs - The Bends

1996
Hans van Manen - LIVE (Deutschlandpremiere)
Jonathan Burrows Group - The Stop Quartet (Deutschlandpremiere)
Charleroi/Danses, Plan K - Moving Target (Deutschlandpremiere)

1998
Studio Azzurro - Il Fuoco, L´Acqua, L´Ombra (Uraufführung)
Giorgio Battistelli
Aldes - Compagnia di Roberto Castello
Eine Koproduktion von Studio Azzurro mit pictures of (e)motion


Künstlerische Leitung:
Madeline Ritter, tanz performance köln
in Zusammenarbeit mit Annett Müller, Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Veranstalter:
tanz terformance köln und Forum der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland

Veranstaltungsort:
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Museumsmeile Bonn